Die Vertreter eines rund hundertköpfigen Expertenkreises übergaben am 13. Mai 2013 eine "Digitale Agenda 2020+" an Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Theresia Bauer und Ministerialdirektor im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft, Rolf Schumacher. 

Die Agenda enthält einen 16 Punkte-Plan für die Weiterentwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Baden-Württemberg und für die IKT-Politik des Landes. "Mit dem heutigen Expertenpapier haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht," erklärte Ministerin Bauer. "Die IKT bietet viele neue Möglichkeiten der technischen und organisatorischen Vernetzung, um die Wettbewerbsfähigkeit baden-württembergischer Unternehmen weiter zu stärken und ein nachhaltiges Baden-Württemberg zu ermöglichen."

Download: Digitale Agenda 2020+

Partner:

www.cyberforum.de
www.bwcon.de
http://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/